09: Luxemburg

Get the Flash Player to see the wordTube Media Player.

Hier ist Folge 9 von mopeten.tv.
In Luxemburg kann man nicht nur billig tanken, sondern es gibt auch viele kleine Strassen, die wunderbar zum Motorradfahren geeignet sind.
Wir haben Pfingsten eine kleine Tour durch unser Nachbarland gemacht.
Startpunkt war die Motorradherberge Seylerhof in Hoffelt.
Wir wünschen gute Unterhaltung.

Du willst auch in der Rubrik „Du und dein Bike“ auftreten?
Hier steht, wie es geht!

Folgende Themen erwarten euch:
Unterwegs:
Luxemburg
Technik, die begeistert:
Campingtoaster
Du und Dein Bike:
Bastian Brüsecke und TRX850
Tipps mit Meffi:
alte Schläuche in neuen Koffern
Schöner Motorradfahren in Holland:
Maastricht, Kreisverkehr Olympiaweg / Terblijterweg

Zusätzliche Musik von:
INPATICULA

Vielen Dank an Martin Schucker und den Rest der Band!

Weiterführende Links:
Unterwegs:
Seylerhof
Technik, die begeistert:
Campingtoaster
Schöner Motorradfahren in Holland:
Maastricht, Kreisverkehr Olympiaweg / Terblijterweg

Download (rechte Maustaste, Ziel speichern unter):
wmv.gif quickt.gif psp.gif handy.gif

Drehort(e)

1 (schlecht)2 (geht so)3 (mittelmäßig)4 (gut)5 (sehr gut) (13 Stimmen, Durchschnitt: 3,92 von 5)
Tipp: 5 Sterne = beste Wertung, 1 Stern = schlechteste Wertung.

Veröffentlicht am 01.06.2007

Ähnliche Beiträge:

18 Kommentare »

  1. SEHR GEIL!!!!

  2. Hey.. was hör ich da.. Klasse neue Musik..
    Ach ja dieses kleine gelbe Luxemburger Nummernschild der Enduro im Bierdeckelformat hätt ich auch gerne. Und jetzt hab ich dann auch mal diese Tümpel im Müllertal gesehen, sonst fahr‘ ich da immer vorbei, weil dann läuft’s grad so schön. Nur eine kleine Anmerkung: Für ein so reiches Land wie Luxemburg könnte der Straßenzustand schon etwas besser sein. Die Meinung von Uwe kann ich da nicht teilen.

    Sehr schöne Aufnahmen ansonsten!

    Und wegen der Vorschau auf die nächste Folge.. Mir würde auch schon ein Hinweis im Abspann reichen.

    Gruß, Michael

  3. Einmal mehr ist dieser Mopeten.tv – Beitrag spannend, kurzweilig und informativ! Weiter so !!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Schöne Grüße: Hämi ( http://www.eifeldiplom.de )

  4. und wieder etwas nach meinem geschmack: feine bilder und tolle kameraführung! die straßen qualität ist in luxembourg und belgien teilweise …. na ja, also einmal hat es eine lötstelle am zündschloß losgerappelt…..

    hat mir sehr viel spaß gemacht auch diese folge anzusehen, also WEITER SO ! ! !

    lg
    andreas (andi-q)

  5. Einen undichten Simmering hab ich bei meiner MZ auch, aber wenn das Öl erstmal raus ist, kann man es eigentlich auch so lassen. 😉

    Achja, tolle Folge übrigens. 🙂

    Gruß,
    Marc

  6. Strassenqualität:

    Was ist denn bitte hier los?
    Fahrt doch bitte bitte nicht nach Luxemburg, wenn die
    Strassen da sooo beschissen sind.
    Ober besser noch, bleibt auf der Autobahn.

    So, und jetzt muss ich los, die beschissenen Strassen genießen… :-p / :-)))

  7. Hallo Stephan,

    na, die Sendung ist ja wieder Mal gelungen. Schön seine Region mal aus einer anderen Perspektive anzuschauen.

    Macht weiter wo und lasst Euch mal wieder sehen.

    Viele Grüsse an das Team.

    Gruss

    Danielle & Uwe

  8. Nach der Ausfahrt ins ‚Bergische‘ ist die Luxemburg-Runde ein weiterer Höhepunkt der mopeten-Veranstaltung. Mal wieder sehr schön gemacht.
    Übrigens, trotz der stellenweise nicht ganz so angenehmen Straßen ist das ‚Ländchen‘ mehr als erfahrenswert.

    Nur weiter so!

    So ein kleines Gabel-Malheur darf der Emmi durchaus zugestanden werden……

    Joachim

  9. Hi!
    Klasse gemacht. Gratulation.
    Kleiner Verbesserungsvorschlag:
    Bitte leutet die Figuren und Gesichter besser an.
    Ansonsten: Weiter so!!!

  10. Hi Jungens,
    eure Seite ist echt Klasse.
    Der bericht über den Seylerhof und Luxemburg war genial.
    Macht bitte weiter so !!

    Bis zum nächsten Mal im Seylerhof.

    Gebt Gas

    Benni

  11. Hallo Leute! Habe alle Sendungen gesehen und bin richtig begeistert! Absolut klasse, macht bitte so weiter!!!!! Tolle Kamera, passende Musik, wann kommt die Tour in Spielfilmlänge???? 😉

    Gruß aus Kassel,
    Royal Enfield Bullet 500
    4-5 Kicks only…

  12. Hey Babes, die Musik, hört-hört, ist ne wirklich gelungene Abwechselung – super, wie alles andere.
    Aber wie macht Ihr das, passend zu Euren Touren
    immer klasse Wetter zu haben – bei mir wars zu
    Pfingsten ziemlich uselig ?!
    Gebt doch vor der nächsten Tour Bescheid, dann wär ich mit Schön-Wetter-Garantie dabei! (-:
    Mopeten-Glück-Auf
    Stefan

  13. Sehr schön, danke!

    Aber mal eine Frage zum „dahinter“: wie verhindert/löst ihr tote Insekten auf der Linse der Helm/Moppedkamera?

  14. @Stefan:
    Das mit dem Wetter ist wirklich immer Glück. In Luxemburg war auch Unwetter und viel Regen, aber beim Dreh hatten wir 30 Grad und Sonne

    @blacky:
    Da die Helmkamera vorne neben dem Scheinwerfer montiert ist und einen Durchmesser von nur 1-2 cm hat, kommen da eigentlich nie Insekten drauf

    Sonnigen Tag wünscht
    Stephan

  15. Hallöli,
    Nee watt war das schön in Luxemburg 🙂 würd jetzt am liebsten die Tour noch mal von vorne beginnen!!! Übrigens, ich hab auf der GS gesessen und nix von den schlimmen Strassen mitbekommen. Hat einfach nur tierisch Spaß gemacht, dabei zu sein. Beim nächsten Mal wieder!!!
    Liebe Grüße
    Babsi

  16. @Geraldo: Tortoli? Tortoli!

    Absolutes Kompliment an Stephan, geile Folge, macht immer wieder Spass!

    @Uwe: Wir müssen Stephan unbedingt überreden, mal mit nach Korsika und Sardinien zu kommen, dann machen wir ’ne Mega-Folge!

    Übrigens: Geil, das meine Liebste von den „schlimmen, schlimmen“ Strassen nix mitkriegt, da kann ich ja dann noch einen drauflegen! Uwe: das nächste Mal nehm‘ ich auch nich die Schleifen, sondern fahr Dir hinterher!

    Bis zur nächsten Folge, macht auf jeden Fall weiter so!

    TomTom

  17. Und mächstes mal nimmt Uwe evtl auch mal ein etwas
    strßentauglichers Mopped, gell? 😉

  18. Schöne Folge, aber die Musik fand ich furchtbar – und viel zu laut, musste dauernd nachregeln, um die Sprechteile zu verstehen.