Leise Elektrofahrzeuge bald Schnee von gestern?

Ein bekanntes Problem bei modernen Elektrofahrzeugen ist ja das nahezu geräuschlose Fahren. Was auf dem Land noch ganz angenehm sein mag, weil man beim Cruisen dem Vogelgezwitscher lauschen kann, hat in der Stadt so manchen Elektrozweiradfahrer schon unerwünschte Kontakte mit unaufmerksamen Fussgängern gebracht. Man muss sich als elektrischer Zweiradfahrer erst einmal drauf einstellen, dass die Passanten einen nicht automatisch hören. Nahezu unmöglich ist es übrigens für Blinde oder Menschen mit Sehbehinderung Elektrofahrzeuge zu orten.
Diesem Problem haben sich die Ingenieure bei Lotus Engineering angenommen und ein System entwickelt, das ein Motorengeräusch bei Elektrofahrzeugen nachahmt. Es strahlt den Schall nach vorne ab und arbeitet abhängig von Geschwindigkeit und Beschleunigung (Videos hier).
Wenn man davon ausgeht, dass in naher Zukunft auch im Motorradbereich die Elektrofahrzeuge eine wesentliche Rolle spielen werden, sehe ich da einen neuen Job für die Zubehörindustrie. Nicht mehr Auspufflieferanten werden die entscheidende Rolle für den umbaufreudigen Bastler spielen, sondern Sounddesigner. Ich freue mich schon darauf, wenn Jamba dann Auspuffsounds zum Download anbietet, natürlich im Abo.
via heise

1 (schlecht)2 (geht so)3 (mittelmäßig)4 (gut)5 (sehr gut) (3 Stimmen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Tipp: 5 Sterne = beste Wertung, 1 Stern = schlechteste Wertung.

Veröffentlicht am 07.08.2008

Ähnliche Beiträge:

4 Kommentare »

  1. Find ich gut, wenn jetzt dennoch noch alle zusätzlich auf andere Achten würde währe dieses ja ein zuverlässiger Schutz gegen ein Übersehen, aber wir werden sehen wohin uns das Elektromobil bringt.

    In dem Sinne
    Gruß

  2. Hallo,

    Also ich bin selber Elektroautofahrer (CityEL) und muss sagen, dass man schon sehr aufpassen muss. Auch auf dem Land da komme ich her. Hier spielen Kinder auf der Straße, die das Auto nicht hören und da kann es schell passieren.
    Gruß Michael

  3. Moin,
    ich dachte immer Elektroautos machen so ein Geräusch wie ein kaputtes Getriebe.
    So wurde es mir in der Jugend (80er) in jedem SiFi-Film beigebracht.
    Jetzt leben wir im 21. Jahrhundert und die Industrie erinnert sich der alten Filme…
    Marketing ist alles und so wird die Umwelt weiter mit Geräuschen gesättigt.
    Grüße vom Ex Biker

  4. Wenn ich manchmal so durch das Wohngebiet mit den Kindern spaziere dann kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen das hier lautlose Elektroautos rumrollen sollen / dürfen. Es muss auf jeden Fall zur Pflicht werden das irgendwie Geräusche erzeugt werden.