Dakar 2010: Tina Meier erreicht das Ziel

Im dritten Anlauf hat es endlich geklappt. Die Hamburgerin Tina Meier hat die Dakar 2010 erfolgreich beendet. Sie erreicht das Ziel in Buenos Aires am 16.01. als 61. in der Tageswertung und liegt damit in der Gesamtwertung auf Platz 85. Insgesamt sind 161 Motorräder 14 Tage vorher gestartet, nur 88 Fahrer konnten die Dakar erfolgreich beenden.

Tinas Dakarerlebnisse konnte man sowohl via Facebook als auch auf ihrem Blog verfolgen.
Bevor Tina vor 2 Jahren ihre erste Dakar antrat, haben wir sie damals in Hamburg besucht und beim Training interviewt. Sehen könnt ihr das Interview in Folge 8.

Sehr amüsiert habe ich mich über ihr Erlebnis auf der 3. Etappe: Tina hatte, wie im Jahr zuvor, Probleme mit der Elektrik und die 450er Yamaha sprang nicht mehr an. In der Nähe stand ein Zuschauer mit Pferden und Tina ist dann auf dem Pferd zurück ins Biwak geritten, um sich Rat und Ersatzteile bei ihrem Mechaniker zu holen. Grossartige Geschichte, da hätte ich gerne ein Foto von.
Hier das Interview von Eurosport mit ihr am Tag danach.

Gewonnen hat die Motorradwertung Cyril Despres (KTM), vor Pal-Anders Ullevalseter (KTM) und Lopez Contardo (Aprilia). Der Vorjahressieger Marc Coma (KTM) bekam nach einem nicht erlaubten Reifenwechsel auf der 7. Etappe eine Zeitstrafe von 6 Stunden und landet nur auf Platz 15. Alle Ergebnisse könnt ihr auf der offiziellen Dakar Homepage nachlesen.

1 (schlecht)2 (geht so)3 (mittelmäßig)4 (gut)5 (sehr gut) (3 Stimmen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Tipp: 5 Sterne = beste Wertung, 1 Stern = schlechteste Wertung.

Veröffentlicht am 16.01.2010

Ähnliche Beiträge:

Comments are closed.